Stiko-Chef bleibt bei Nein und kritisiert Politisierung der Kinder-Impfungen scharf

Kanzleramtsminister Helge Braun rechnet im kommenden Winter 2021/22 »eher nicht« mit einem Lockdown wie »im letzten Winter«, allerdings nur dann »wenn wir eine Impfquote von 80 Prozent schaffen«. Wollte man dieses Ziel ohne die Altersgruppe der unter 18-Jährigen erreichen, müsste es gelingen, rund 96 Prozent der Restbevölkerung zu impfen. Dass das unrealistisch ist, weiß auch die Bundesregierung. Umso wichtiger sind die Kinder und Jugendlichen in der Impfrechnung.

Quelle: https://reitschuster.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.